• Verein Intakt

Die Kunst des Augenblicks



Vom 2. bis 4. Juni waren in der alten Kirche Härkingen Werke zu sehen, die unsere Klient:Innen in den beiden Ateliers des Vereins Intakt erschaffen haben.


Der Titel «Augenblick» war nicht zufällig gewählt.


Die Besucher:Innen konnten sich einen «Augenblick» Zeit nehmen und sich von der Einzigartigkeit der Werke berühren lassen, die im Atelier Corbaz Neuendorf und im Atelier Triengen entstanden sind.

Unsere Klient:Innen haben sich in den letzten Jahren kreativ entfaltet. Entstanden sind Zeichnungen, Collagen, Mixed-Media, Malereien, Figuren und weitere Objekte in unterschiedlichsten Techniken. Viele Werke wurden eigens für die Ausstellung hergestellt und standen zum Verkauf.

Mit dem Erlös finanziere wir im Herbst eine Ferienwoche im Campo Pestalozzi im Tessin und erfüllen so einen lang gehegten Wunsch der Klient:Innen.


In Augenblick handeln

Eigentlich war die Ausstellung erstmals im Frühsommer 2020 angedacht, doch kam bekanntlich einiges anders als geplant. Darauf bezieht sich denn auch der Titel der Ausstellung «Augenblick». In den letzten zwei Jahren mussten wir Geplantes oder Bekanntes neu denken und lernen, im Augenblick zu leben und zu handeln. In der Arbeit mit psychisch beeinträchtigten Menschen ist das «im Augenblick handeln und leben» nicht nur in der Pandemie, sondern immer ein wichtiger Grundstein. Die Höhen und Tiefen, die wechselnden Stimmungen bedingen immer von Neuem ein sich Einlassen auf den Augenblick, um den Betroffenen gerecht werden zu können.


Selbst machen stärkt

Wertschätzung, gegenseitiger Respekt und die Stärkung der eigenen Fähigkeiten sind wichtige Pfeiler in unserer Arbeit. Die Ausstellung «Augenblick» hat den Klient:Innen Chancen geboten, die eigenen Stärken weiterzuentwickeln. So entstand die Idee des Flyers wie auch dessen Umsetzung im Siebdruckverfahren in den eigenen Ateliers. Auch beim Aufbau und bei der Durchführung der Ausstellung wirkten die Klient:Innen tatkräftig mit. Zudem stammte der Apéro an der Eröffnung am 2. Juni aus eigener Produktion: Risotto und Gewürznüsse wurden in der ateliereigenen «FabriCk» hergestellt und am Buffet serviert.


Wir danken Ihnen für die zahlreichen Besuche und dass Sie den Augenblick mit uns geteilt haben.



Impressionen der Ausstellung