Unser Team

Vorstand
Martin Fischer

Präsident

Ressort Personal,
Versicherungen

Ferdinand Hirsig

Vize-Präsident

Ressort Finanzen/Controlling, Wirtschaft

Barbara Aebi

Vorstandsmitglied

Ressort Fachliches, Immobilien und Bau

Simon Schnider

Vorstandsmitglied

Ressort Rechtliches, Öffentlichkeitsarbeit

Leitung
Romano Erzer

Geschäftsführer

Romano-Erzer.jpg
Gabriele Erzer

Bereichsleiterin / Geschäftsführerin Stv.

Gabriele-Erzer.jpg
Christian Wyss

Bereichsleiter Stv.

Christian-Wyss-.jpg
Thomas Ambühl

Teamleiter Wölfli Huus Neuendorf / Agogischer Leiter

Thomas-Ambuhl.jpg
Brenda Fuchs

Teamleiterin Villa Walser Triengen

Brenda-Fuchs.jpg
Miriam Beurer

Leiterin Dienste

Miriam-Beurer.jpg
Corina Gertiser

Teamleiterin Wölfli Huus Triengen

Corina.jpg
Flavia Fellmann

Teamleiterin Glauseria Solothurn

Flavia-Fellmann.jpg
Daniela Müller

Teamleiterin Tagesstruktur

Daniela-Muller.jpg
Team
Reto Bär

Hausdienst-Technischer Dienst und SIBE

Reto-Bar.jpg
Petra Bur

Pflegefachfrau HF

Petra-Bur.jpg
Monika Flückiger

Raumpflegerin Solothurn / Neuendorf

Monika-Fluckiger-.jpg
Besë Kafexholli

Raumpflegerin Triengen

Bes-Kafexholli-.jpg
Marc Künzi

Fachmann Gesundheit EFZ

Portrait_Marc.jpg
Justine Oester

Pflegefachfrau HF Schwerpunkt Psychiatrie

Justine.jpg
Yolanda Siegenthaler

Raumpflegerin Solothurn / Neuendorf

Yolanda-Siegenthaler.jpg
Sabine Zeltner

Mitarbeiterin Pikettdienst

Portrait_Sabine Zeltner.jpg
Ramon Beurer

Sozialpädagoge i.A.

Potrait_Ramon Beurer.jpg
Deborah Di Paola

Systemische Arbeitsagogin HF

Deborah-Fabian.jpg
Stephan Haas

Hausdienst-Technischer Dienst

Portrait_Stephan Haas.jpg
Céline Keller

Fachfrau Betreuung EFZ

Celine-Keller.jpg
Eliane Lehmann

Systemische Arbeitsagogin HF

Eliane-Lehmann.jpg
Aafke Pfeiffer

Mitarbeiterin Pikettdienst

Portrait_Aafke Pfeiffer.jpg
Sarah Weibel

Fachfrau Betreuung i.A.

Sarah.jpg
Nora Binder

Sozialpädagogin FH

Portrait_Nora.jpg
Tobias Eggenschwiler

Sozialpädagoge i.A.

Tobias-Eggenschwiler.jpg
Vanessa Hannemann

Mitarbeiterin Pikettdienst / Pflegefachfrau HF i.A.

Portrait_Vanessa Hannemann.jpg
René Klitz

Systemischer Arbeitsagoge HF

Rene.jpg
Hanna Martin

Mitarbeiterin Agogik

Portrait_Hanna.jpg
Sara Ruckli

Mitarbeiterin Betreuung

Portrait_Sarah.jpg
Selina Zarrella

Fachfrau Gesundheit EFZ

Selina-Zarrella-.jpg
Severin Bühler

Sozialpädagoge HF

Portrait_Severin.jpg
Jennifer Fankhauser

Assistentin Finanzen und Administration

Jennifer-Fankhauser.jpg
Markus Hasenfratz

Fachmann Betreuung EFZ

Markus-Hasenfratz.jpg
Gülay Korkmaz

Sozialpädagogin HF

Portrait_Gülay.jpg
Elisabeth Münger

Pflegefachfrau

Portrait_Elisabeth.jpg
Karin Schwendimann

Mitarbeiterin Agogik

Portrait_Karin.jpg
Hana Zeciri

Fachfrau Gesundheit EFZ

Hana-Zeciri.jpg
 

Worauf wir Wert legen

Angehörige und gesetzliche Vertretung


Wir nehmen uns Zeit für Begegnungen und Gespräche mit Angehörigen und den gesetzlichen Vertretungen. Besucher/innen in Wohngruppe und Tagesraum sind herzlich willkommen.




Mitarbeitende


Bei der Anstellung der Mitarbeitenden achten wir auf menschliche und fachliche Fähigkeiten. Wir fördern ein Klima der Toleranz und motivieren zu einer guten Zusammenarbeit, in der Mitspracherecht und Mitverantwortung möglich sind.




Infrastruktur und Umgebung


Die Infrastruktur wird den Bedürfnissen der Bewohnenden angepasst und wird laufend unterhalten.




Ökonomie


Wir berücksichtigen das Gewerbe im Dorf sowie der Region. Der Verein wird nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen geführt. Wir pflegen einen sorgfältigen Umgang mit den Ressourcen.




Zielsetzung Wohnen und Tagesraum


Die Bewohnenden werden individuell unterstützt, damit sie ihre seelischen und sozialen Fähigkeiten wieder festigen oder entdecken können. Ihre grösstmögliche Eigenständigkeit wird erhalten und gefördert.

Wir begleiten die Bewohnenden bei der Lebensgestaltung im Alltag und in der Freizeit.




Zielgruppe


Das Angebot richtet sich an erwachsene Menschen mit einer IV-Rente. Menschen, welche auf Grund einer psychischen Beeinträchtigung eine begleitete Wohn- und Tagesstruktur beanspruchen.




Verhältnis zur Gesellschaft und Politik


Wir erfüllen den gesellschaftlichen Auftrag der Integration. Zu den Behörden und den Vereinen sowohl im Dorf als auch in der Region pflegen wir Kontakte. Politisch und religiös sind wir neutral.




Zukunftsorientierung


Wir legen viel Wert auf Weiterentwicklung und einen hohen Qualitätsstandard in allen Bereichen. Dazu unterstützt uns ein prozessorientiertes Qualitätsmanagementsystem.





Unser Leitbild

Zur Geschichte

07.2021

an der Kirchgasse 8 in Triengen wird das Atelier mit 10 Tagesstruktur Plätzen ohne Lohn (TSoL) eröffnet.

01.2021

Der Verein Intakt erfüllt alle geforderten Qualitätsansprüche und ist im Kanton Luzern eine im SEG anerkannte Institution.

03.2020

an der Kantonsstrasse 78 in Triengen wird die Villa Walser mit 10 weiteren Plätzen eröffnet. Die Villa wurde nach dem Schweizer Schriftsteller Robert Walser (1878 – 1956) benannt.

01.2020

Integration der Wölfli Huus LU GmbH in den Verein Intakt

11.2019

Umzug der Glauseria in das renovierte Pfarrhaus St. Marien in Solothurn

03.2019

wird in Neuendorf das Atelier „ Aloïse Corbaz“ mit 20 Tagesstruktur Plätzen eröffnet, benannt nach der Schweizer Art-Brut-Künstlerin Aloïse Corbaz (1886 – 1964), welche einen Grossteil ihres Lebens in psychiatrischen Anstalten verbrachte.

02.2019

ist der „Verein Intakt“ eine IVSE-anerkannte Institution. Dank der Zertifizierung besteht die Möglichkeit, Menschen aus der ganzen Schweiz aufzunehmen.

2018

löst der neu gegründete „Verein Intakt“ die bestehende GmbH als strategisches Organ ab. Der Vorstand besteht aus dem Vereinspräsident Martin Fischer und den Mitgliedern Ferdinand Hirsig, Barbara Aebi und Simon Schnider.

2014

muss das Haus an der Bielstrasse aus Platzgründen geschlossen werden. An dessen Stelle entsteht unter der Leitung von Romano Erzer im selben Jahr ein neues „Wölfli Huus“ in Triengen (LU).

2009

kann das Angebot mit der „Villa 53“ in Solothurn erneut ausgebaut werden. Das Haus an der Benedikt-Hugi-Strasse 53 bietet Platz für vier Bewohnende im Wohntraining, welche auf dem Weg in die Selbständigkeit sind.

2007

kann in der Weststadt in Solothurn ein drittes Haus gemietet werden, welches den Namen „Glauseria“ erhält, benannt nach dem Schweizer Schriftsteller Friedrich Glauser (1896 – 1938), dessen Leben geprägt war von Internierungen in psychiatrischen Anstalten. In der „Glauseria“ wird ein Wohntraining für fünf Bewohnende mit tieferem Betreuungsbedarf angeboten.

2003

ergibt sich die Möglichkeit, im ehemaligen Dorfarzt-Haus in Neuendorf (SO) ein zweites „Wölfli Huus“ mit 14 Plätzen zu eröffnen.

2001

fassen Gabriele Erzer Wyss und Christian Wyss-Erzer nach langjähriger Erfahrung in der Psychiatrischen Klinik Solothurn den Entschluss, eine WG für psychisch beeinträchtigte Personen aufzubauen. Sie wollen insbesondere Menschen ein Zuhause bieten, die seit längerer Zeit in einer Psychiatrischen Klinik hospitalisiert sind, deren Krankheit jedoch das selbständige Wohnen (noch) nicht zulässt. An der Bielstrasse in Solothurn eröffnen die Gründer das erste „Wölfli Huus“ mit acht Plätzen, benannt nach dem an Schizophrenie erkrankten Schweizer Künstler und Phantasten Adolf Wölfli (1864 – 1930).

 
 

Geschäftsberichte

geschaeftsbericht-intakt-2020.jpg

Geschäftsbericht 2020

Download PDF

Titelbild-2019.jpg

Geschäftsbericht 2019

Download PDF